Blog

Von Fabienne Huguenin

Nürnberg, ein Samstag Mitte Mai. Kulturbegeisterte und Technikaffine warten gespannt auf die Ergebnisse und die Preisverleihung des Kultur-Hackathons Coding da Vinci Süd 2019. Am Ende sind noch 18 Projekte im Rennen und präsentieren "lauter langweilige Sachen", ein Geografiespiel mit Postbeuteln oder "mathematische Modelle" aus dem 3D-Drucker zum Mitnehmen. Passende Vorder- und Rückseiten von Gipsabgüssen klassischer Bildwerke müssen beim "Memory Game" gefunden werden, während ein 250 Jahre altes Chamäleon die Besucher*innen zur Spiele-Safari auffordert, inklusive "Memory mori" und "Wolpertinger Slot" zur Gestaltung von Fabelwesen. Da haben auch die "GastroGrantler" wenig zu meckern. Wer die Veranstaltung verpasst hat, findet hier einen ausführlicheren Blogbeitrag mit weiteren Details, Fotos und Links zu den Projekten. [mehr ...]

Abbildung/Design: Andrea Landgraf, CC BY-SA 4.0

Comments

There are currently no comments

New Comment

bitte alle Felder mit dem * sind Pflichtfelder