Direkt zum Seiteninhalt springen
Foto:

Unterlagen von Paul Herold, Ammoniakwerk Merseburg: Trockeneisprodukt…

http://digital.deutsches-museum.de/de/digital-catalogue/archive-item/FA%2520002%252F783/
Link kopieren in die Zwischenablage
Signatur FA 002/783
Titel Unterlagen von Paul Herold, Ammoniakwerk Merseburg: Trockeneisproduktion, Katalysatoren und Betrieb einer Produktionsanlage für schweres Wasser (SH200), Teil 1
Beschreibung 156 Bl. ms., hs. u. Ds., teilw. Fotokopie
Zustand Papiereinriss u. -abriss, teilw. mit Klebestreifen ausgebessert
Gegenstand Akte (1)
Enthält u.a. Korrespondenz<br/><br/>- mit Karl Friedrich Bonhoeffer u. Paul Harteck;<br/><br/>- Patentschrift für ein Verfahren zur Darstellung von schwerem Wasser von Fritz Hansgirg (Dairen, Korea, Japan), 08.07.1936 (10 Bl. ms. u. hs., Fotokopie);<br/><br/>- mit Norsk Hydro u. IG Farben in Frankfurt am Main u. Ludwigshafen;<br/><br/>- Aktenvermerk einer Besprechung zwischen Abraham Esau, Heinrich Bütefisch, Paul Herold, Kurt Diebner u. Paul Harteck in der Physikalisch-Technischen Reichsanstalt, 30.04.1942, wg. der Schwerwasserproduktion durch die IG Farbenindustrie (1 Bl. Ds., teilw. geschwärzt) (Bezeichnet als: 1. Anlage zu Bb. Nr. 1630/42 WaF);<br/><br/>- Verkaufspreise für Schwerwasserstoff-Präparate;<br/><br/>- Wasseranreicherungsverfahren in der grafischen Darstellung;<br/><br/>- grafische Darstellung von Messergebnissen (10 Bl. hs., Fotokopie)
Bemerkung Fortsetzung in FA 002/784
Laufzeit 1940 - 1942
Wenn Sie Fragen, Anregungen oder Kommentare haben, benutzen Sie bitte das Formular, um mit uns in Kontakt zu treten. Oder senden Sie eine E-Mail an: digital@deutsches-museum.de.