Gründungssammlung
Start | Suchergebnisse| Detailansicht | Zurück
Kontakt
Ist Ihnen etwas aufgefallen? Oder wissen Sie mehr?
Mail: email hidden; JavaScript is required
Vielleicht haben Sie eine technische Frage zu diesen Seiten?
Mail: email hidden; JavaScript is required
Zitierweise
Gründungssammlung des Deutschen Museums.
Bearbeitet von Julia Bloemer und Benjamin Mirwald, Version vom 20.09.2021
Lizenz Bild & Text: Creative Commons License
Forschungsdaten
Aufhängevorrichtung mit Torsionskopf, für Magnetstäbe Inventarnummer 2027
Inventarnummer:
1077
Einordnung
Typ:
Laborgerät
Aufhängung
Fachgebiet:
Magnetismus
Bezüge:
Gebrauch möglicherweise zusammen mit: 2027
Funktion ähnlich wie bei: 1082, 1096
Gebrauch zusammen mit: 2028
Stichwörter:
Trägheitsmoment, Schwingungsdauer, Ablenkwinkel, Variation, Deklination, Erdmagnetfeld, absolute Horizontalintensität, Messen
Tags:
suspension device, laboratory apparatus, magnetism, moment of inertia, oscillating period, deflection angle, variation, declination, terrestrial magnetic field, earth, absolut horizontal intensity, measurement
Beschreibung
Funktionsweise:

Die Aufhängevorrichtung des Magnetstabes besteht aus einem Messing-Rahmen mit Alhidade und Torsionskreis. Am ... mehr anzeigen

Die Aufhängevorrichtung des Magnetstabes besteht aus einem Messing-Rahmen mit Alhidade und Torsionskreis. Am Torsionskreis wird der Aufhängefaden montiert, dessen Torsionsdrehmoment durch Drehen des Torsionskreises auf null reduziert werden kann. Dadurch wird eine Beeinflussung der Messung durch die Fadentorsion vermieden. Weniger anzeigen

Herstellung:
1832 bis 1840
Meyerstein, Moritz
Eigenschaften
Material:
Ganzes Objekt: Messing
Maße:
Ganzes Objekt: Höhe 230mm, Breite 155mm, Tiefe 125mm, Gewicht 1,75kg
Aufnahmerahmen: Höhe 16,8mm, Breite 79,6mm
Quellen