Direkt zum Seiteninhalt springen
Foto:

Altägyptisches Seeschiff, Modell

Inventarnr. 46130
Systematik 720.02.02 Schiffahrt / Vorindustrielle Seeschiffahrt / Segelschiffe
Beschreibung Bereits um 3000 v. Chr. reisten ägyptische Seeleute bis nach Kreta und Syrien. Ihre Schiffe wurden wie die Fahrzeuge des Nils durch Ruder (seemännisch: Riemen) fortbewegt und gesteuert. Zum Treiben vor dem Wind konnte ein Mast mit einem hohen, schmalen Rahsegel aufgerichtet werden. Zum leichteren Aufrichten war der Mast als Zweibein geformt.
Für Seereisen wurde der Rumpf mit einem Tau verstärkt. Es wurde oberhalb des Decks gespannt und hielt die Schiffsenden in ihrer Form.
Das Modell wurde nach einem Relief rekonstruiert.
http://digital.deutsches-museum.de/de/digital-catalogue/collection-object/46130/
Link kopieren in die Zwischenablage
Orte
Datierung
  • Baujahr / Modell: 1920
  • Baujahr / Original: 3000 v. Chr.
Material Textil
Metall
Holz
Maße Objektmaß (H x B x L/T): ca. 500 x 300 x 600 mm
Technische Daten Original: Länge: ca. 29,4 m
Modell: Maßstab: 1:50
Literatur Broelmann, Jobst: Panorama der Seefahrt. Bremen 2006. S. 84-86, 184-193 (BVB)
Wenn Sie Fragen, Anregungen oder Kommentare haben, benutzen Sie bitte das Formular, um mit uns in Kontakt zu treten. Oder senden Sie eine E-Mail an: digital@deutsches-museum.de.