Notenrollensammlung
Start | Detailansicht | Zurück
Kontakt
Ist Ihnen etwas aufgefallen? Oder wissen Sie mehr?
Mail: email hidden; JavaScript is required
Permalink
Zitierweise
Notenrollen für selbstspielende Musikinstrumente im Deutschen Museum. Katalog. Bearbeitet von Silke Berdux und Rebecca Wolf, https://digital.deutsches-museum.de/projekte/notenrollen/60901/, Version vom 16.07.2020
Bestellung und Nutzung Fotografien
© Deutsches Museum / Konrad Rainer
Bestellung: Deutsches Museum, Mail email hidden; JavaScript is required
Lizenzhinweis
Metadaten, Texte und Bilder dieses Seite sind lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz. Creative Commons License
Forschungsdaten
Konzerte nach verschiedenen Meistern, BWV 592 - 597 <Konzert BWV 596, 1. Satz> / Konzerte nach verschiedenen Meistern, BWV 592 - 597 <Konzert BWV 596, 2. Satz> / Konzerte nach verschiedenen Meistern, BWV 592 - 597 <Konzert BWV 596, 3. Satz>
Komponisten
Stradal, August / A. Stradal
Interpret/in
Schapira, Vera
Hersteller
M. Welte & Söhne (Freiburg im Breisgau)
Rollentyp
Welte grün/T98 > Infos
Rollennr.
4036
Inv.-Nr.
60901
Daten nach Vorlage
Werk
Orgel-Konzert D-moll, I. bis III. Satz
Komponisten
W. Fr. Bach /
Interpret/in
Wera Schapira
Rollentyp
Welte Mignon
Details
Beschriftung
Beginn Perforierung hs. mit Bleistift: 4036. Auf Schachteletikett hs. mit Bleistift: 00. Auf Rollenunterseite: Lizenzmarke Ammre
Papierbreite
286mm
Sonstiges
Mitnehmer rechts, Laufrichtung abwärts. Grünes Papier.
Stanzdatum
nach 1924
Zugang
Stiftung 31.05.1927
Stichwörter („Tags“)
Schüler von Franz Liszt / Pianistinnen / Konzert / Originalkomposition für Orgel
Literatur
Gerhard Dangel (Hrsg.): Aus Freiburg in die Welt. 100 Jahre Welte-Mignon. Automatische Musikinstrumente. Augustinermuseum, Ausstellung vom 17. September 2005 bis 8. Januar 2006. Freiburg i. Br. 2005
Gerhard Dangel; Hans-W. Schmitz: Welte-Mignon Klavierrollen. Gesamtkatalog der europäischen Aufnahmen 1904-1932 für das Welte-Mignon-Reproduktionspiano. Stuttgart 2006
Peter Hagmann: Das Welte-Mignon-Klavier, die Welte-Philharmonie-Orgel und die Anfänge der Reproduktion von Musik. Bern u.a. 1984
Hermann Gottschewski: Die Interpretation als Kunstwerk. Musikalische Zeitgestaltung und ihre Analyse am Beispiel von Welte-Mignon-Klavieraufnahmen aus dem Jahre 1905. Laaber 1996
Weblinks
Wikipedia (Komponist/in):  Stradal, August
Wikipedia (Hersteller):  M. Welte & Söhne (Freiburg im Breisgau)
Gemeinsame Normdatei (Komponist/in):  Stradal, August
Gemeinsame Normdatei (Interpret/in):  Schapira, Vera
Gemeinsame Normdatei (Hersteller):  M. Welte & Söhne (Freiburg im Breisgau)
Uni Freiburg: Welte-Mignon-Wiki